Tanzfestival –Wettbewerb 

„Neue Welle“  08.06. - 10.06.2019

Wir tanzen um die Welt

Offen für Tanzschulen und Vereine – aller Nationalitäten.

Ballett, Hip-Hop, Jazz, Folklore, Kindertanz, Showtanz, Fusion-Ballett, Modern und zeitgenössischer Tanz

Alle Tanzrichtungen an zwei Tagen, auf einer Bühne. Die Show ist sehenswert - und sie ist es wert daran teilzunehmen.

Samstag         08.06.2018 – 10:00 h– 13:00 h Musikwettbewerb

Samstag         08.06.2018 – 15:00 h – 20.00 h

                       Tanzwettbewerb für Anfänger ab 5 Jahre – 9 Jahre

Sonntag          09.06.2018 –10:00 h – 20:00 h Tanzwettbewerb ab 9 Jahre – 13 Jahre

Montag           10.06.2018 – 10:00 h – 20:00 h Tanzwettbewerb ab 15 J. – offene Kl. plus

 

Sieger-Hauptpreise,   pro Wettbewerbstag

  • Grand-Prix-Wettbewerb „Neue Welle“                                                                   500 €
  • Für die beste Choreografie                                                                                           500 €
  • Für die höchste Punktzahl (Gruppentanz )                                                          500 €
  • Für den besten deutschen Volkstanz                                                                      250 €
  • Preis für die Gruppe „Publikumsliebling“                                                             250 €
  •  

Sonderpreise sind kostenlose Workshops für die Tanzgruppen in Ballett, Modern und  Folklore

Und weitere Sonderpreise von unseren Sponsoren

 

 

Neu bei uns, Tanzwettbewerb für Anfänger in drei Kindergruppenkategorien

 

Letztes Jahr hatten wir bei unserem Wettbewerb sehr viele Kindergruppen mit großen unterschiedlichen Tanzkenntnissen, deshalb haben wir uns entschieden dieses Jahr Kindergruppen mit wenig Kenntnisse und sehr erfolgreiche Tanzgruppen zu teilen.

 

So haben alle Kinder die Möglichkeit sich entsprechend Ihrem Niveau in der richtigen Kategorie zu präsentieren

Kindergruppen bis 5 Jahre

Kindergruppen bis 7 Jahre

Kindergruppen bis 9 Jahre

 

Bitte bei der Anmeldung beachten: Zeitbegrenzung ist für alle Teilnehmer 2:30 MIN

Anfänger oder Fortgeschrittene vermerken.

Sollte nichts vermerkt werden wird die Anmeldung automatisch als Fortgeschrittene eingeteilt.

Ein angemeldeter Tanz darf nur als Anfänger oder Fortgeschrittenen teilnehmen.

 

Ziel des Wettbewerbes ist es, auf unserer Bühne einen Dialog und einen internationalen Austausch zu schaffen. Wir bieten talentierten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit Neues zu sehen, und neue Tanzstile zu präsentieren. Aber auch, alte Tänze oder Tanzstile dürfen nicht in Vergessenheit geraten, hierfür möchten wir mit unserem Wettbewerb eine Plattform bieten. Mit jeder Veranstaltung, die wir durchführen, möchten wir auch zu Völkerverständigung beitragen.

Wettbewerbsbestimmungen

1. Veranstalter
VIRA, Verein zur Integration von russlanddeutschen Aussiedlern e.V.

Tanzschule Let´s Dance, Altenkirchen

2. Teilnahme
Teilnahmeberechtigt ist jeder Schüler einer privaten Ballett- oder Tanzschule oder eines Vereins, in dem es Tanzunterricht gibt. Altersbegrenzungen siehe Klasseneinteilung. Alle Nationalitäten sind zugelassen.  Jede Schule kann mit beliebig vielen Tänzern starten. Anmeldungen sind ab sofort möglich.  

Informationen unter 02681 – 98 23 46, Viktor Scherf

oder mail info@tanzschule-letsdance.de

3. Alter
Stichtag für das Alter ist der 1. Mai des Jahres, in dem der Wettbewerb stattfindet, d.h. es zählt das Alter des Teilnehmers genau an diesem Tag.

4. Auftrittserklärung
Ein Teilnehmer innerhalb einer Klasse kann auch in mehreren Tänzen mitwirken. Bei Solo-, Duett- und Triotänze, dürfen die Teilnehmer in der Kategorie nur ein Mal tanzen.

5. Zeitbegrenzung
Die vorgegebene Zeit darf in keinem Fall überschritten werden. Ein Tanz kann jedoch auch kürzer sein. Bei Zeitüberschreitung erfolgt Disqualifizierung des gesamten Tanzes.

  • Mini Solo und Duett / Trio: 2 Minuten
  • Kinder Solo und Duett / Trio: 2 Minuten
  • Mini und Kinder Gruppe: 3 Minuten
  • Junioren und offene Klasse Solo: 2 Minuten
  • Junioren und offene Klasse Duett / Trio: 3 Minuten
  • Junioren und offene Klasse Gruppe: 4 Minuten

6. Musik
Es kann für die Tänze jede beliebige Musik verwendet werden. Als Tonträger ist nur CD möglich. Jeder Tanz muss auf einer gesonderten CD sein. Jede CD muss wie folgt beschriftet sein: Name der Schule, Klasse _____, Startnummer ______, (wird nach Eingang der Anmeldung bekannt gegeben), Titel des Tanzes _____________.

Bitte senden sie die Musik per CD bis spätestens 04.05.2018 per Post an

Tanzschule Let´s Dance, Viktor Scherf, 57610 Altenkirchen, Philipp-Reis-Str.6.

( jeder Tanz auf eine gesonderte CD )

 

7. Wertung
Eine Fachjury übernimmt die Wertung.
Gewertet wird nach einem Punktsystem, wobei die höchste Punktzahl 100 ist.

Es ist während des ganzen Wettbewerbs nicht gestattet, mit Mitgliedern der Jury zu sprechen. Sollte ein Lehrer oder Schüler doch mit der Jury sprechen, so hat die Jury das Recht, ihn zu disqualifizieren.

7 a. Der Wettbewerb ist öffentlich. Private Video-Aufnahmen während des Wettbewerbs sind nicht gestattet. Der Veranstalter kann bei Bedarf Video- und/oder Ton-Aufnahmen vom Wettbewerb herstellen. Mit ihrer Anmeldung erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden und stimmen einer Verwertung des Materials durch den Veranstalter zu

 

Die Bewertungskriterien sind wie folgt:

  1. Technische Schwierigkeit des Tanzes
  2. Präzision der Ausführung, Harmonie der Gruppe in Technik u. Ausstattung
  3. Musikalität in Choreographie und Ausführung
  4. Choreographische Vielfalt der Einstudierung
  5. Ausdruck und Persönlichkeit der Tänzer, Interpretation

8.   Der Wettbewerb – „Neue Welle“ – findet in der Stadthalle Duisburg-            Walsum statt.

 

Die Maße der Bühne: Breite: 16m x 8,5m x 6m(Portalhöhe)

Anreise

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Hbf,

Straßenbahn Nr.: 903 in Richtung Walsum.

Haltestelle-Fasanenstrasse

Anreise mit dem PKW

A 59 - Abfahrt DU-Walsum - Richtung Walsum - geradeaus weiter über Kreuzung B 8/

Dr.-Hans-Böckler-Straße/Dr.-Wilhelm-Roelen-Straße - vor der Tankstelle rechts in die Waldstraße bis zum Ende.

Ihr Navigationsgerät stellen Sie bitte wie folgt ein:

47179 Duisburg-Aldenrade , Waldstr. 50

Es sind genügend Parkplätze vorhanden
(P1, P2, P3)

 

9. Zutritt zum Theater
Alle Teilnehmer sowie bis zu zwei Lehrer jeder teilnehmenden Schule haben freien Eintritt in das Theater. Sie erhalten einen Ausweis, den sie sichtbar tragen müssen. Alle Zuschauer müssen einen Kostenbeitrag in Höhe von 8 € entrichten Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt.
In den Garderoben und hinter der Bühne sind Eltern nicht zugelassen, es sei denn sie sind seitens der Lehrer als Hilfen eingeteilt.

10. Kostüme
In allen Klassen können Kostüme nach freier Wahl getragen werden. Die Kostüme sollen den Charakter der Darbietung unterstreichen. Besonders aufwendige Kostüme haben jedoch
keinen Einfluss auf die Bewertung des Tanzes.

 

11. Startgebühren    Je Teilnehmer 8 € /  pro Tanz
Die Startgebühr muss zusammen mit der Anmeldung fristgerecht, möglichst per Überweisung eingehen. Bei Nichterscheinen eines Kandidaten kann die Startgebühr nicht zurückerstattet werden.

12. Haftung
In den Startgebühren sind keinerlei Versicherungen enthalten. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für etwaige Unfälle, Diebstähle etc., die sich während des Wettbewerbs innerhalb oder vor dem Theater ereignen.

13. Anreise und Unterbringung
Die Kosten für Anreise gehen zu Lasten der Teilnehmer.

 

Anmeldeschluss ist der 01.06.2019

Die Anmeldegebühr muss spätestens bis Anmeldeschluss bezahlt werden.

Klasseneinteilung

Alterseinteilung:

  • Mini - 7 Jahre und jünger
  • Mini - 9 Jahre und jünger
  • K - Kinder, 13 Jahre und jünger
  • JB- Junioren bis 15 Jahre / nur Kategorie Solo Ballett /Neoklassik auf Spitze
  • J - Junioren, 17 Jahre und jünger
  • Offene Klasse ab 18 – 25 Jahre
  • Offene Klasse plus ab 26 Jahre

 

Anzahl der Teilnehmer pro Tanz

  • S - Solo
  • D - Duett oder Trio
  • G – Gruppentanz

Mini – 9 Jahre und darunter

  • MiniSB Mini Solo Ballett und Demi Charakter
  • MiniSN Mini Solo National und Folklore
  • MiniSM Mini Solo Modern
  • MiniSM Mini Solo Jazz, Show Dance und Musical
  • MiniDB Mini Duett / Trio Ballett, Demi Charakter
  • MiniDN Mini Duett / Trio Nationaltanz
  • MiniDM Mini Duett/ Trio Modern
  • MiniDW Mini Duett/ Trio Jazz, Show Dance und Musical
  • MiniGB Mini Gruppe klassisches Ballett und Demi Charakter
  • MiniGN Mini Gruppe Nationaltanz und Folklore
  • MiniGW Mini Gruppe Modern, Jazz, Show Dance

 

 

Kinderklassen, 13 Jahre und jünger

  • KSB Kinder Solo Ballett und Demi Charakter Dance
  • KSPB Kinder Solo Ballett mit Spitzenschuhen ab 12 Jahren
  • KSMB Kinder Solo Ballett und Demi Charakter Dance für Jungen
  • KSN Kinder Solo National und Folklore
  • KSM Kinder Solo Moderner und zeitgenössischer Tanz
  • KSW Kinder Solo Jazz, Show Dance 
  • KDB Kinder Duett / Trio Ballett, Demi Charakter
  • KDM Kinder Duett / Trio Modern
  • KDSZ Kinder Duett / Trio Jazz
  • KDSW Kinder Duett / Show Dance
  • KDH Kinder Duett / Trio Hip-Hop, Street Dance
  • KDN Kinder Duett/ Trio Nationaltanz und Folklore
  • KGB Kinder Gruppe klassisches Ballett und Demi Charakter
  • KGFB Kinder Gruppe Fusion Ballett
  • KGN Kinder Gruppe Nationaltanz und Folklore
  • KGM Kinder Gruppe Moderner und zeitgenössischer Tanz
  • KGSZ Kinder Gruppe Jazz,
  • KGSW Kinder Gruppe Show Dance
  • KGH Kinder Gruppe Hip Hop und Street Dance
  • KGBR Kinder Gruppe Breakdance

Für Junioren bis 15 Jahre, bis 17 Jahre und offene Klasse

  • Solo Ballett Neoklassik - Spitze

 

Junioren 17 Jahre und jünger, offene Klasse
In der Altersklasse Junioren gibt es die gleichen Klassen wie bei den Kindern. Ersetzen Sie bitte das “K” durch ein “J”.

In der Altersklasse offene Klasse, ersetzen Sie bitte das „K“ durch ein „O“.

 

Neu bei uns: Offene Kategorie plus ( ab 25 Jahre ) in alle Stilrichtungen!

 

14.Amateurstatus:

Zum Wettbewerb sind ausschließlich Amateure zugelassen, keine Profis. Als Amateur gilt, wer nicht primär sein Geld mit Tanz oder Tanzunterricht verdient. Schüler staatlicher Ballettschulen sind nicht zugelassen. Studenten, die ausschließlich Tanz studieren und nichts anderes, auch wenn es an der einer privaten Ballettschule ist, gelten als Profis und sind nicht zugelassen.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung die Stilrichtung des Tanzes möglichst genau an. Gehen in einer Klasse sehr viele Anmeldungen ein, so wird die Klasse in genauere Stilrichtungen aufgeteilt.

 

Um möglichen Missverständnissen vorzubeugen und um es den Teilnehmern zu erleichtern, die richtige Klasse für ihren Tanz zu finden, ist hier genau erklärt, was unter welcher Bezeichnung verstanden wird.

 

Mini:
Alle Tänze sollen kindgerecht sein. In allen Klassen „Mini“ sind Tänze des feststehenden klassischen Repertoires nicht zugelassen, auch nicht „Freie Variationen aus....“ Die dort gezeigten Tänze sollen dem Alter und Können der Kinder entsprechen und eigene Choreographien der jeweilige Lehrer sein. Es kann jedoch jede beliebige Musik verwendet werden.

 

Kindertanz:
Alle Tänze sollen kindgerecht sein. In allen Klassen „Mini“ sind Tänze des feststehenden klassischen Repertoires nicht zugelassen, auch nicht „Freie Variationen aus....“ Die dort gezeigten Tänze sollen dem Alter und Können der Kinder entsprechen und eigene Choreographien der jeweilige Lehrer sein. Es kann jedoch jede beliebige Musik verwendet werden.

Klassisches Ballett und Demi Charakter:
In diese Klasse gehören alle Tänze einschließlich Demi Charakter, in denen das
Schrittmaterial des klassischen Balletts die Basis bildet. Es können rein klassische Tänze sein, aber auch Tänze, die eine Geschichte erzählen oder in denen bestimmte Typen dargestellt werden, z. B. Tiere, Märchenfiguren oder dergleichen, also Demi Charakter.
Wenn bei einem Charaktertanz die Bewegungsformen und die Musik sehr modern sind,
ist in der die Klasse „Modern“ einzugliedern. Es sollte klassische Musik verwendet werden, in den Juniorenklassen muss klassische Musik verwendet werden. Bei den Gruppentänzen wird es ab der Juniorenklasse empfohlen, es ist jedoch nicht verpflichtend, dass wenigstens einige der Mädchen Spitzenschuhe tragen. Charaktertänze, in denen Charakterschuhe getragen werden, sollten in den Klassen Nationaltanz, Folklore angemeldet werden.                                               

Spitze
-           Für Mädchen unter 12 Jahren und in allen Kinderkassen sind Spitzenschuhe nicht erlaubt.
-           Für Solisten im Alter von 12 – 13 Jahren gibt es die extra Klasse KSPB. In der Klasse KSB dürfen nur Mädchen im Alter von 10 - 12 Jahren starten.
-           Mädchen im Alter von 12 - 13 Jahren, die in einem Duett / Trio oder Gruppentanz auf Spitze tanzen, müssen in der Juniorenklasse starten.
-           Mädchen ab 14 Jahren dürfen in ALLEN Stilrichtungen auch auf Spitze tanzen, vorausgesetzt dies passt zum speziellen Stil des entsprechenden Tanzes.
-           In den Klassen JSB und ASB sowie JDB und ADB müssen Mädchen ab 14 auf Spitze tanzen. Wenn in einem Duett oder Trio der Junioren oder Erwachsenen Mädchen im Alter von 12 - 13 tanzen, so ist es ihnen freigestellt, ob sie Spitzenschuhe tragen wollen oder nicht. Mädchen mit 11 Jahren oder jünger dürfen auch in den Klassen JDB oder ADB tanzen aber selbstverständlich ohne Spitzenschuhe.
In den Gruppen wird es empfohlen, dass zumindest einige der Mädchen Spitzenschuhe tragen, aber es ist nicht verpflichtend. Tänze auf Spitze werden bei gleicher Qualität höher bewertet

Nationaltanz / Folklore:
In diese Klasse gehören alle Tänze, in denen die für ein bestimmtes Land typische Art und Weise zu tanzen gezeigt wird. Die Tänze können stark auf klassischem Ballett basieren,
dürfen aber auch ganz davon weggehen und sich einer anderen Stilrichtung nähern.
Die Musik sollte auf alle Fälle für das entsprechende Land typisch sein. In diese Klasse
gehören auch Charaktertänze, die nicht als Nationaltänze einzuteilen sind.

Jazztanz, Show Dance:
In diese Klasse gehören alle Tänze, die den in der Überschrift genannten Stilrichtungen
im weitesten Sinn entsprechen und ebensolche Bewegungsformen beinhalten einschließlich Musical und Operette.

Fusion Ballet:
In diese Klasse gehören alle Tänze, die eine Mischung von Stilrichtungen beinhalten. Spitzenschuhe sind ab der Juniorenklasse erlaubt.

Modern / Zeitgenössisch / Neoklassisch:
In diese Klasse gehören alle Tänze, die die unterschiedlichsten modernen Bewegungsformen beinhalten. Sie können im weitesten Sinn auf klassischem Tanz basieren, also neoklassisch sein. Ebenfalls gehören in diese Klasse Tänze, die moderne, populäre Musik als Grundlage haben. Akrobatische Elemente können integriert sein, sollten jedoch nicht das Hauptgewicht haben. Spitzenschuhe sind nicht erlaubt.

 

15. Proben

Bei Anreise, ist eine Stellprobe nach Absprache möglich.

 

16.Termine                                                                                                                           19.05.2018 Wettbewerb für Mini und Kinder bis 13 Jahre

1. Siegerehrung nach Kategorie Mini/Gruppe

2. Siegerehrung am Wettbewerbsende

 

 

  20.05.2018 Wettbewerb für Jugendliche und offene Klasse

1. Siegerehrung nach 1. Pause

2. Siegerehrung am Wettbewerbsende

 

                         

Hauptanmeldung:

Zur Anmeldung bitte beigefügtes Anmeldeformular ( Excel-Liste ) nutzen

Alle Anmeldungen sind möglichst per E-Mail an

info@tanzschule-letsdance.de

 Zum Wettbewerb muss jeder Teilnehmer seinen Pass / Ausweis mitbringen   

Die kompletten Startgebühren überweisen Sie bitte an „Freundeskreis e.V.

Kontonummer: 80232440 BLZ 305 500 00

IBAN: DE21305500000080232440                    BIC: WELADEDNXXX (Neuss) 

Verwendungszweck: Startgebühren Tanzfestival „Neue Welle“

Schule            _________________________________________________

 

Bei Rückfragen Tel. 02681/982346 Herr Viktor Scherf

Neu in unserem Angebot:      

NEU BEI UNS!!!

Anmeldungen ab sofort: Stepptanz für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahre

 

Yoga für Erwachsene

 

NEU BEI UNS:
Tanzfrühstück

neue Termine in Kürze
 

 

Ergebnisse

Tanzfestival-Wettbewerb

Neue Welle 2019

Pilates

Mit der Pilates-Methode bieten wir Ihnen ein ganzheitliches Körpertraining an......   weiterlesen

Einzelunterricht

Gerne bieten wir Ihrem Kind privaten Unterricht

an ...... weiterlesen

Wir haben vom

29.06. - 11.08.2019

Sommerferien

FITNESS IN DEN FERIEN  

Di. 16.07. 18 Uhr 

Bodystyling  mit Ellen
Do. 18.07. 18 Uhr 

Dance Fitness   mit Ellen
Di. 23.07. 18 Uhr    

Bodystyling    mit Ellen
Do. 25.07. 19:30Uhr    

Pilates      mit Ellen
Di. 30.07. 18 Uhr   

Bodystyling      mit Ilona
Do. 01.08 18 Uhr   

Dance Fitness    mit Ilona

Di. 06.08. 18 Uhr   

Bodystyling      mit Ilona
Do. 08.08. 18 Uhr  

Dance Fitness     mit Ilona


Für alle Eltern und Mitglieder ist das Fitnessprogramm KOSTENLOS!

Kontakt

Telefon: 02681 / 982346

Fax: 02681/803474

info@tanzschule-letsdance.de

 

 

Gerne dürfen Sie auch gleich persönlich vorbei kommen, wir sind täglich von Montag bis Freitag ab 15:00 Uhr für Sie da

 

Tanzschule Let's Dance
Philipp-Reis-Str. 6

(hinter Mc Donald's)
57610 Altenkirchen (Westerwald)

Impressum/Datenschutz
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tanzschule Let's Dance